Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Gamemenü Zum Portal Zur Startseite Häufig gestellte Fragen

BVCebras Fanforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 600 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Saison 2018/2019
BVC-Alf

Antworten: 15
Hits: 1158

12.10.2018 16:02 Forum: BVC 1. Herren

99 Jahre und kein bisschen Weise?

Eigentlich ist dem Text von Rubbel nicht mehr viel hinzuzufügen, aber viele Fragen bleiben immer noch offen.

Wann endlich wird den Mitgliedern reinen Wein eingeschenkt? Für mich verdichten sich die Hinweise mehr und mehr, das der BVC zu einem Frauenverein gemacht werden soll. Wer und wie das Ganze finanziert werden wohl kann ich nicht sagen, aber ganz offensichtlich sind im Hintergrund Kräfte am Werk, die die finanziellen Mittel haben oder besorgen können. Wohlgemerkt, ich bin kein Gegner des Frauenfußballes, aber ich sehe dort erhebliche finanzielle Gefahren für den Verein, die jetzt wohl auf Kosten der Herren minimiert werden sollen. Und das ist für mich ein absolutes No-Go! Gleichberechtigung ist keine Einbahnstraße.

Wenn man dann aus dem Umfeld hört, das die 1. Frauen schnellstmöglich in die 1. Liga aufsteigen soll und die U 17 Mädchen ebenso schnell folgen sollen, stelle ich mir die Frage, wie das zu finanzieren sein soll? Und geht das so einfach ohne z.B. eine Mitgliederbefragung? Können die verbliebenen 2 Mitglieder des Notvorstandes (und deren Schattenmänner) einfach auf gut dünken so die Geschicke eines Vereines bestimmen?

Sicherlich hat auch der Frauenfußball seine Daseinsberechtigung. Aber hat er auch beim BVC auf langer Sicht eine Zukunft? Auch in der Bundesliga erfährt er nur sehr wenig Wertschätzung und wer mir erzählen will, der Ligabetrieb würde sich in der Bundesliga selber tragen, stößt bei mir nur auf ein Kopfschütteln. Niemals, eben so wenig wie der Herrenfußball in den Amateurligen.

Und auch die Zuschauerzahlen sind nicht so, wie man sie gerne hätte. Bei den 1. Herren waren im Vorjahr insgesamt 3417 Zuschauer, Ø 228 pro Spiel (Quelle: die fussballecke) und damit im Mittelfeld der Liga, bei der 1. Frauen 1.424, Ø 158 pro Spiel (Quelle:fupa.net/Zevener Zeitung). Das sind die Fakten!

Meine Meinung und Ihre?

Thema: Saison 2018/2019
BVC-Alf

Antworten: 15
Hits: 1158

12.10.2018 11:54 Forum: BVC 1. Herren

Für mich stellt sich erst einmal die Frage, ob der Rest-Notvorstand noch handlungsfähig ist.

https://www.iww.de/vb/vereinsrecht/verei...destzahl-f66888

Notvorstand: Vereinssatzung entscheidet über Mindestzahl
|Ein Notvorstand muss aus mindestens so vielen Mitgliedern bestehen, wie nach der Satzung zur Vertretung des Vereins erforderlich sind. Das hat das OLG Schleswig klargestellt - und damit eine Frage beantwortet, die in der Fachliteratur hoch umstritten war.|
 
Das Gericht begründet seine Entscheidung damit, dass ansonsten ein gerichtlich bestelltes Vorstandsmitglied mehr Befugnisse hätte als ein von der Mitgliederversammlung des Vereins gewähltes. Im behandelten Fall bestand der Vorstand im Sinne des § 26 BGB aus vier Personen. Je zwei Vorstandsmitglieder, darunter einer der beiden Vorsitzenden, vertreten den Verein gemeinsam. Das Registergericht musste also einen aus zwei Mitgliedern bestehenden Notvorstand bestellen (OLG, Schleswig-Holstein, Beschluss vom 4.12.2012, Az. 2 W 49/12; Abruf-Nr. 13172cool.
QUELLE: AUSGABE 06 / 2013 | SEITE 3 | ID 39677470

Leider bin ich nicht im Besitz einer Vereinssatzung und nach der letzten Mitgliederversammlung habe ich ein Stück weit das Vertrauen verloren. verwirrt

Thema: Zweite Liga
BVC-Alf

Antworten: 510
Hits: 47893

25.09.2018 15:13 Forum: BVC Damen

Auch wenn die Cloppenburger nicht hinter dem BVC stehen, könnten sie den tollen Frauen und den Trainerinnen, die es auch ohne Herrn Sprehe geschafft haben eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammenzustellen, den verdienten Respekt zollen!

Dazu folgendes:
Ich gönne den Frauen ihren Erfolg und ich stehe seit Jahrzehnten hinter dem BVC! Auch wenn mit Hilfe der EWE und ohne AS ein vermutlich konkurrenzfähiger Kader zusammengestellt werden konnte, so bleibt doch die Frage, wie eine - ich schätze mal ca. 50% teuerere Spielzeit - finanziert werden soll oder finanzierbar sein soll? Ohne Kürzungen im Herrenbereich ist das nicht zu leisten. Und das lässt mich sauer aufstossen, da ja auch die Vereinsführung die Mitglieder (ja, bin ich auch) total im Unwissen stehen lässt. Sicherlich erwarte ich nicht, das mit harte Zahlen genannt werden - die höre ich in den Generalversammlungen - aber ein grober Rahmen der Finanzierungen wäre schon schön. Dafür gibt es die Möglichkeit einer Infopost an die Mitglieder. Und wenn, wie ich vermute, irgendwelche "Dunkelmänner" im Hintergrund den Plan verfolgen, den BVC langfristig zu einem Frauenfussballverein zu machen, warum spielt man nicht mit offenen Karten. Denn eines mag der gemeine Cloppenburger oder das gemeine Vereinsmitglied auch nicht: Unwissenheit oder gar hinters Licht geführt werden. Für mich auch ein Grund fehlender Zuschauer - und das nicht nur bei den Frauen.

Thema: TB Uphusen
BVC-Alf

Antworten: 1
Hits: 163

23.08.2018 11:14 Forum: Auswärts

1. Niklas
2. Marcel
3. Nico
4. Ulla
5. Alf

Thema: Zweite Liga
BVC-Alf

Antworten: 510
Hits: 47893

15.08.2018 11:51 Forum: BVC Damen

https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lok...1002864732.html

Thema: Was wird aus dem BVC?
BVC-Alf

Antworten: 371
Hits: 36117

02.08.2018 14:16 Forum: Fußball Allgemein

Ob jetzt Geld umgeschichtet wurde, kann ich nicht beurteilen. Der Verdacht liegt aber nahe. Und Talente werden nicht kommen sondern eher gehen, weil in umliegenden Vereinen einige Euro mehr zu bekommen sind.

Thema: Was wird aus dem BVC?
BVC-Alf

Antworten: 371
Hits: 36117

02.08.2018 11:29 Forum: Fußball Allgemein

Heute in der MT:

BVC-Notvorstand will im Amt bleiben (tib)
Nachdem die erste Frist des Notvorstandes beim BVC am 31. Juli ausgelaufen war, haben die Verantwortlichen eine Verlängerung beim Amtsgericht Oldenburg beantragt. "Ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht, wir machen das jetzt erst einmal so weiter", sagte Notvorstandsmitglied Udo Anfang im Gespräch mit der MT. Dies sei auch notwendig, schließlich wolle man ein bestelltes Feld übergeben und keine offene Baustelle. Die Verlängerung der Frist dürfte lt. Anfang nur eine Formalie sein.

Es ist beängstigend ruhig beim BVC und glaubt man den Gerüchten, soll auch Herr Pauly schon nicht mehr an Bord sein.
Das sich AS doch wieder einbringt, wage ich ganz stark zu bezweifeln. Scheinbar gibt es noch keinen neuen Trikotsponsor oder der möchte sich noch nicht outen, daher wohl die Testspiele noch in der "alten Kluft". Aber auch das sagt die Gerüchteküche: Für die Frauenmannschaft soll sich wohl, u.a. auch mit Unterstützung des Prof. ein Sponsorenpool gefunden haben. Unterm Strich bleibt nur abzuwarten und auch zu hoffen, das alles gut geht. Sportlich könnte es ja klappen, aber finanziell habe ich starke Bedenken.
Bei den Herren wird es wohl auf beiden Ebenen zu einem Drahtseilakt werden.

Thema: Vorbereitung 2018/2019
BVC-Alf

Antworten: 12
Hits: 1528

10.07.2018 10:46 Forum: BVC 1. Herren

https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lok...4180835866.html

Thema: Zweite Liga
BVC-Alf

Antworten: 510
Hits: 47893

23.06.2018 09:21 Forum: BVC Damen

Scheinbar hat man eine finanzielle Basis geschaffen. Auch die 2. Frauenmannschaft wurde "ausgegliedert" und geht mit dem SV Gehlenberg-Neuvrees eine Spielgemeinschaft ein. Die 3. wird zur 2. gemacht. Ob das als Unterbau für die 1. reicht, wage ich doch stark zu bezweifeln. Wenn man sich die Aufstellungen der bisherigen 3. mal ansieht, so kommt mir das - und das ist nicht respektlos gemeint -eher als "Mutter-Kind-Gruppe" vor. Für die "altgedienten Ladies" wird praktisch kein Platz mehr sein, um auf Hobbybasis noch Fussball spielen zu können. Werden z. B. Nina Vaske, Stefanie Klowersa, Janina Ahrens oder Maren Tschritter, die in der vergangenen Saison 34 Ligatreffer erzielte, geopfert?
Ob es allerdings für die kommende Spielzeit, finanziell und auch sportlich reicht, bleibt nach wie vor abzuwarten. Ich hoffe es für die Frauen, auch wenn ich meine Zweifel habe.

Thema: Zweite Liga
BVC-Alf

Antworten: 510
Hits: 47893

18.06.2018 09:51 Forum: BVC Damen

aus der NWZ vom 16.06.18

BVC bindet zahlreiche Spielerinnen an sich eb
Die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg starten am Montag, 9. Juli, mit dem Training zur Vorbereitung auf die Saison 2018/2019. Dies geschieht unter der Leitung von Imke Wübbenhorst, die dem Verein auch im siebten Jahr erhalten bleibt.
Torhüterin Vanessa Fischer, Abwehrspielerin Sarah Geerken und die griechische Nationalspielerin Charoula Dimitriou (ebenfalls Abwehr) haben der Kaderplanerin Tanja Schulte zugesagt. Aus dem Bereich der B-Juniorinnen rückt Abwehrspielerin Jette Haar in das Bundesliga-Team auf. Urgestein Nadine Luker hatte – wie berichtet – bereits vor zwei Wochen ihren Vertrag verlängert.
Für die Positionen im Mittelfeld lägen bereits schriftliche Zusagen von Michelle Meyer, die griechische Nationalspielerin Athanasia Moritou, Anna Johanning sowie Pia Siegel vor, so Schulte. „Bei Jannelle Flaws und Jana Radosavljevic warten wir nur noch auf die Unterschrift, besprochen ist alles und beide haben ihre mündliche Zusage gegeben.“
Im Sturm konnte die Cloppenburgerin Jessica Müller weiter verpflichtet werden, und auch die B-Juniorin Michelle Kaiser rückt ins Bundesliga-Team auf, ergänzte Trainerin Wübbenhorst. Saranda Hashani, die erneut am Knie operiert werden musste, bleibt dem Verein ein weiteres Jahr erhalten. Sie wird bis zu ihrer Rückkehr als Spielerin zunächst als Co-Trainerin bei den B-Juniorinnen tätig sein.
Michaela Drescher (1. FC Saarbrücken), Lysanne van der Wal (Twente Enschede), Nienke Olthof (PEC Zwolle) und Valerie Zürny (zurück in die Schweiz) sind die feststehenden Abgänge des letztjährigen Kaders.
Allerdings müssen die Gespräche mit Stürmerin Agnieszka Winczo noch etwas zurückgestellt werden, da diese aktuell noch bei der polnischen Nationalmannschaft weilt. Bei Daniela Löwenberg gibt es auch noch ein paar berufliche Dinge zu klären, aber die Kapitänin wird dem Verein erhalten bleiben. Die Gespräche mit Alexandra Crone und Lena Hasenkamp stehen noch aus. Ebenso mit Kea Eckermann, die weiterhin im Trainerteam gehalten werden soll.
Als B-Juniorinnen-Trainer konnte Schulte Horst Schrapper gewinnen. Der 41-jährige Peheimer und B-Lizenzinhaber wird in Zusammenarbeit mit Imke Wübbenhorst den Nachwuchs an die 1. Frauen heranführen und mit seiner Mannschaft in der Niedersachsenliga um den Aufstieg in die B-Juniorinnen-Bundesliga spielen. Im Vordergrund steht jedoch die Ausbildung. „Marta Stobba hat im letzten Jahr tolle Arbeit geleistet, sie hat jedoch ein Angebot vom polnischen Verband erhalten, wo sie in der Ausbildung der Nachwuchsmannschaften mithelfen soll. Wir sind Marta sehr dankbar“, so Schulte.
Sabrina Abramowski und Markus Tegenkamp werden weiterhin die C-Juniorinnen trainieren, beide haben um ein weiteres Jahr verlängert.
Die bisherige 2. Frauenmannschaft wird eine Spielgemeinschaft mit dem SV Gehlenberg-Neuvrees eingehen und spielt in der Bezirksliga Weser-Ems. „Diese Kooperation ist für beide Seiten klasse. Ein großer Dank an Werner Bruns und den SV Gehlenberg“, so Schulte.
Die 3. Frauenmannschaft rückt somit zur 2. Frauenmannschaft auf, spielt aber weiterhin in der Frauen-Kreisklasse. Trainerin Andrea Meyer hat für ein weiteres Jahr zugesagt und geht ins zehnten Jahr beim BVC.

Das liest sich erst einmal ganz gut und scheinbar hat man einen Plan.
Aber trotzdem darf man gespannt sein, wie der BVC die finanziellen Anforderungen in der 2. Liga stemmen will.

Thema: Zweite Liga
BVC-Alf

Antworten: 510
Hits: 47893

19.05.2018 10:03 Forum: BVC Damen

Wenn nicht ein Schattenmann aus dem ehemaligen Wirtschaftsrat eine Komplettloesung für den Frauenbereich in der Schublade hat, kann es leider aus meiner Sicht keinen Zweitligafussball mehr beim BVC geben. Aber sehr bald müssen die Karten auf den Tisch, will man eine halbwegs vernünftige Saisonplanung für alle Bereiche des BVC in Angriff nehmen. Die vorgebrachten Ideen sind ja nicht schlecht, aber ob sie auch in Cloppenburg umgesetzt werden können, wage ich zu bezweifeln. Vor Jahren hatte ich mal z. B. Derby-Cycle mit seinen Marken als Trikot-Sponsor erwähnt. Wäre auch eine Möglichkeit. ...
Was ich allerdings erwarte -sollte es die für mich eigentlich notwendige Ausgliederung nicht geben-ist eine Gleichbehandlung der beiden Abteilungen.

Thema: Zweite Liga
BVC-Alf

Antworten: 510
Hits: 47893

15.05.2018 18:25 Forum: BVC Damen

Zitat:
Original von Rubbel99
Wie viele andere Clubs auch wird der BVC sicherlich längst die Lizenz für die zweite Liga beantragt und auch bekommen haben. Wirtschaftlichkeits- und Solvenzprüfungen seitens des DFB sind dann ja erfolgt.


Ich sage mal so: Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, aber wenn dem so wäre, wäre es ein verdammt dickes Ding und (fast) alle BVC-Mitglieder wären verschei...ert worden.

Thema: Saison 2017/2018
BVC-Alf

Antworten: 166
Hits: 21683

13.05.2018 14:04 Forum: BVC 1. Herren

Sicherlich werden einige gehen, aber ein Auswärtsspiel steht ja noch aus. Das verschafft dem Notvorstand noch etwas Zeit, bevor er dann doch mit Fakten kommen muss.
Und die Gerüchteküche sah gestern z. B. Willen zum Sv Bevern...

Thema: Saison 2017/2018
BVC-Alf

Antworten: 166
Hits: 21683

12.05.2018 23:50 Forum: BVC 1. Herren

Nein, es hat keine Verabschiedungen gegeben. Alles war wie an jedem Spieltag.

Thema: Saison 2017/2018
BVC-Alf

Antworten: 166
Hits: 21683

08.05.2018 15:13 Forum: BVC 1. Herren

Der erste Schritt ist geschafft:

https://www.nfv.de/aktuelles/detail/36-v...-niedersachsen/

Thema: Was machen die ehemaligen BVCer?
BVC-Alf

Antworten: 166
Hits: 54152

08.05.2018 10:24 Forum: BVC 1. Herren

Sven Apostel wird Co-Trainer in Rehden:

http://diefussballecke.de/index.php?nwsid=1402&nws_s=1

Thema: Was wird aus dem BVC?
BVC-Alf

Antworten: 371
Hits: 36117

17.04.2018 18:24 Forum: Fußball Allgemein

Ja, die Gerüchte kenne ich auch und das sind keine "Eingeborenen". Die sehen im Frauenfussball die Zukunft. Ich werde jedenfalls alles in meiner Macht stehende tun, um das zu verhindern. Ob das ohne Mitgliedervotum geht, wage ich zu bezweifeln.

Thema: Was wird aus dem BVC?
BVC-Alf

Antworten: 371
Hits: 36117

17.04.2018 14:35 Forum: Fußball Allgemein

@) Ed: Hier schießt keiner gegen die Frauen und viele Cebras gehen auch zu Frauenspielen. Aber irgendwann muß man sich entscheiden, was man sich leisten kann und was nicht. Der BVC kann sich nicht 2 Mannschaften leisten, die auf dem momentanen Level spielen. Das ist nun mal Fakt. Man hat dann eben nur die Möglichkeit sich für eine Variante zu entscheiden. Einen Zuschauerrückgang hat es bei beiden Mannschaften gegeben und das sagt dann ja auch, das diejenigen, die nicht mehr zu den Herren gehen auch nicht zu den Frauen wechseln. Jetzt aber die „beleidigte Leberwurst“ zu geben anstatt mit Vorschlägen oder handfesten Argumenten zu argumentieren ist auch nicht hilfreich. Sicher ist ja wohl, das AS sich aus dem Sponsoring der Frauen weitestgehend, wenn nicht sogar ganz, zurückziehen wird. Ebenso sicher ist, dass die neue eingleisige 2. Liga für den BVC nicht bezahlbar ist. Die DFB-Euronen und die Fernsehgelder sind doch nicht mehr als der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein.
By the Way: Es freut mich, das Du so viele Beschwerdeanrufe bekommst. Ich bekomme keine, auch wenn ich meinen Standpunkt ja sehr deutlich gemacht habe. Aber wenn Du die Sportsfreunde noch dazu bringen könntest, sich im Forum anzumelden und auch hier ihre Meinung kundtun würden – ja daß würde mich ja noch mehr freuen.
Der JFV ist ein rechtlich eigenständiger Verein, der an der Stelle nichts mit dem BVC zu tun hat. Den könntest Du doch trotzdem unterstützen, auch wenn Du dem BVC und den BVCebras Deine Treue aufkündigst.
Ich werde, so oder so, BVCer und BVCebra bleiben und kann nur hoffen, das die Entscheidungsträger dann später mal zum Wohle des Vereines und nicht zum Wohle einer bestimmten Klientel entscheiden werden.

Thema: Was wird aus dem BVC?
BVC-Alf

Antworten: 371
Hits: 36117

17.04.2018 10:06 Forum: Fußball Allgemein

Ich fürchte, ohne eine deutlich Minimierung des Haftungsrisikos wird sich kein neuer Präsident finden lassen. Das heißt: Die Herrenabteilung muss in eine Gesellschaftsform ausgegliedert werden, die die Haftung auch mit einem Privatvermögen ausschließt oder zumindest stärker begrenzt.
Bei den Frauen sehe ich auch nur eine Möglichkeit, wenn man sie denn nicht "opfern" will. Ein Mitglied auf der Versammlung am letzten Donnerstag stellte den Antrag, das die Frauenabteilung der Herrenabteilung gleichgestellt werden sollte. Spielerinnen aus der Region war das Stichwort. Das bedeutet zwar einen Spielbetrieb auf max. Landesebene, aber die Frauenabteilung müsste nicht komplett aufgelöst werden. Voraussetzung ist für mich aber dafür auch, das sie sich selbst finanzieren können.
Unterm Strich bleibt aber immer wieder die Frage: Was kann sich der Verein leisten. Schaut man auf vergleichbare Vereine im Lande (z. B. TSV Havelse), so wird man feststellen, der Spielbetrieb, wie er z. Zt. beim BVC unterhalten wird, ist finanziell nicht zu leisten.
Daher: Pro Herrenfussball beim BVC.

Thema: Was wird aus dem BVC?
BVC-Alf

Antworten: 371
Hits: 36117

17.04.2018 09:20 Forum: Fußball Allgemein

Heute in der NWZ

Besetzung der Spitze weiter offen von Stephan Tönnies
In Sachen Besetzung des Notvorstandes beim ins Straucheln geratenen Ballspielverein Cloppenburg von 1919 ist wohl noch keine Entscheidung gefallen, da das Verfahren noch laufe. Dies ergab eine telefonische Anfrage der NWZ am Montag beim zuständigen Amtsgericht in Oldenburg.
Unterdessen bestätigte Professor Dr. Joachim Schrader, dass sich der komplette Wirtschaftsrat des Clubs zurückgezogen habe, doch dies sei schon lange bekannt gewesen. „Es war klar, dass wir im Wirtschaftsrat aufhören, wenn der alte Vorstand auch aufhört. Das haben wir bereits vor einem Jahr diskutiert und geschieht auch aus Solidarität mit dem ehemaligen Präsidenten Bernhard Dorissen“, sagte Schrader am Montag im Gespräch mit der NWZ. Schrader sei jedoch weiter bereit, dem Verein ideell zu helfen und bei Gesprächen mit potenziellen Sponsoren zu vermitteln.
Der renommierte Mediziner lobte die geleistete Arbeit Dorissens, der den Verein durch schwierige Zeiten manövriert habe. „Herr Dorissen hat den BV Cloppenburg massiv mitgerettet. Das sollte man nicht vergessen“, sagte er.
Zwar sei es in diesen Zeiten natürlich nicht gerade einfach, Menschen für ein Ehrenamt zu begeistern, aber Schrader hoffe, dass der BV Cloppenburg bald einen neuen starken Vorsitzenden findet.

Zeige Themen 1 bis 20 von 600 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Besucher gesamt : 1934714 «» Besucher heute : 3265 «» Besucher gestern : 5268