Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Gamemenü Zum Portal Zur Startseite Häufig gestellte Fragen

BVCebras Fanforum » BV Cloppenburg » BVC 1. Herren » Vorbereitung 2017/2018 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « erste ... « vorherige 10 11 [12] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nikurasu Nikurasu ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 4112

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich kann mich Alf voll und ganz anschließen und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass ich ebenfalls zum Orga-Team gehört habe. Aber der "neue" Zusammenhalt war vor und während der beiden Turniere zu spüren. Alle haben für den Erfolg gekämpft. Die gegenseitige Unterstützung von 1. Herren und 1. Frauen hat Alfons bereits erwähnt. Was aber auch ebenso wichtig ist: Die Halle war komplett voll mit Werbebannern. Da haben viele Leute mitgeholfen und Sponsoren akquiriert. Das zeigt, dass der BVC im Allgemeinen, doch noch genug Sympathisanten und Förderer finden kann. Wenn alle mit anpacken und mithelfen... Auch das Drumherum findet meiner Meinung nach zu wenig Beachtung. Solch teure Pokale und auch z.B. die Torjägerkanone, der Handschuhpokal für die besten Torhüter oder die Auszeichnung des besten Spielers, gab es sonst nicht. Dazu ist das gesamte Drumherum verbessert worden. Ein professioneller DJ, der neu angelegte VIP-Bereich (statt hinter Bauzäunen mit davorgehängten Planen ohne Sichtfeld zum Spielfeld, nun mitten im Geschehen und mit eigenen Sitzblöcken), das hochwertige Turnierheft, bei dem jedes Team einen eigenen (anderen) Sponsoren hatte (in der Regel auch aus der eigenen Gemeinde/Stadt)... Das ist schon sehr viel wert. Außerdem waren mit 550 Zuschauern mehr Leute als im letzten Jahr da und das trotz angeblicher Quotenbringer wie Meppen und Delmenhorst im Vorjahr.

Ich denke wir sind vom Teilnehmerfeld her zu sehr verwöhnt von früher. Klar sprechen jetzt alle von Fortuna Düsseldorf, Oldenburg, Meppen, ... und so weiter. Aber es kann auch nicht sein, dass die meisten dieser Turniere am Ende von Randalen überschattet worden sind. Auch die Kosten, um etwa ca. 30-50 Ordner für zehn Stunden bezahlen zu können, sind natürlich schwer wieder aufzufangen.

Schön wäre es tatsächlich, wenn es uns gelingen würde, so etwas wie den "OV-Cup" in Vechta für den LK Cloppenburg kopieren zu können. Da kommen jedes Jahr über 3000 Besucher in den Rasta-Dome und obwohl Goldenstedt, Dinklage und Lohne in der Liga sonst kaum größere Fangruppen haben, hat dort jede Mannschaft einen eigenen Fanblock, Fahnen, Choreographien und Support. Ein Anfang war bei uns am Freitag zu sehen mit einem ca. 30-köpfigen Cappelner Anhang mit großer Trommel, obwohl es "nur" Cappeln ist... Wir müssen in Cloppenburg nach vielen Ausschreitungen nun erstmal wieder Vertrauen aufbauen, dass das Turnier zu einem echten Familienevent wird. In den letzten Jahren hieß es meist, "da kann ich mit meinem kleinen Sohn nicht hingehen, das ist zu gefährlich". Wenn die Preise etwas runtergehen und das Turnier weiter wächst, und da hat PK schon Visionen, dann kommen Jahr für Jahr mehr Zuschauer. Und unser Sympathiewert gegenüber den Nachbarvereinen steigt auch wieder an. Daran gilt es zu arbeiten. Nicht zu vergessen natürlich, dass keines der Teams ein Startgeld erhebt oder gewisse Kosten wie Hotelübernachtungen benötigt. Hört sich toll an, wenn man Düsseldorf, Bayern II oder Koblenz bekommt, aber die damit verbundenen Kosten für Sicherheit & Unterbringung sind nicht zu unterschätzen. Am Ende soll das Turnier ja schließlich etwas FÜR den BVC abwerfen und nicht defizitär sein.


22.01.2018 20:02 Nikurasu ist offline Email an Nikurasu senden Homepage von Nikurasu Beiträge von Nikurasu suchen Nehmen Sie Nikurasu in Ihre Freundesliste auf Füge Nikurasu in deine Contact-Liste ein
Rubbel99
Haudegen


Dabei seit: 15.07.2012
Beiträge: 529

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Freitag war ich nicht beim Turnier und kann dazu nichts sagen. Allerdings möchte ich zu Samstag ein paar Worte verlieren und kann das Turnier und die Helfer nur loben.

Nach der berechtigten Schelte von mir im letzten Jahr, wo ja einiges nicht so lief wie vorher angekündigt, erlebte ich in diesem Jahr ein rundum gelungenes Turnier. Der BVC, seine Helfer und "pk" haben eine Menge bewegt.

Als Aktiver (Trainer) und zusammen mit dem Osnabrücker SC reisten wir am Samstag nach Cloppenburg. Schon im Vorfeld gab es alle wichtigen Infos vom BVC, Rückfragen wurden stets schnell und umfangreich beantwortet und vor Ort wurden wir sehr herzlich empfangen. Wir fühlten uns von Beginn an sehr wohl, wurden seitens des Orga-Team sehr gut betreut und erlebten einen tollen Turnierabend. Die Verantwortlichen waren nach Kräften um das Wohl der Besucher und Spieler bemüht und legten sich mächtig ins Zeug.

Gut zehn Eltern begleiteten uns nach Cloppenburg. Auch diese waren, mit Ausnahme des völlig überhöhten Eintrittspreis, hellauf begeistert. Vor Ort fehlte nichts, der BVC ließ keine Wünsche offen.

Zudem glänzte das Frauenturnier mit einem sehr guten Teilnehmerfeld. Drei Zweitligisten, zwei Oberligisten, zwei Landesligisten und eine Auswahl - die Mischung passte in allen Belangen. Am Ende gewann Jahn Delmenhorst das Turnier, wir wurden in der Endabrechnung Fünfter.

Das Konzept überzeugte, die Hallenaufteilung war durchdacht und man sah, dass man sich im Vorfeld über alles Gedanken gemacht hat. Ein großes Lob an alle Helfer und Organisatoren - bitte macht im nächsten Jahr so weiter! Der "pk-Cup" lebt und bringt den Hallenfußball zurück an die Leharstraße - ohne negative Schlagzeilen oder überzogene Sicherheitsmaßnahmen. Das Turnier beschränkt sich auf das Wesentliche: den Fußball.

Risikoreich war der Weg, meist regionale Teams einzuladen. Doch meiner Meinung nach ist das der richtige Weg - denn so wird das Turnier wieder reizvoll und auf Dauer auch familienfreundlich. Wenn jetzt noch die Eintrittspreise angepasst werden, dann steht eine erfolgreichen Auflage 2019 nichts mehr im Weg.


Heute, 17:38 Rubbel99 ist offline Email an Rubbel99 senden Beiträge von Rubbel99 suchen Nehmen Sie Rubbel99 in Ihre Freundesliste auf
Vanikoro Vanikoro ist männlich
Routinier




Dabei seit: 28.01.2010
Beiträge: 413

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sonst bin ich ja nur stiller Mitleser, aber in diesem Fall werde ich meine Gedanken mit euch teilen, damit ihr möglichst viel Feedback für die kommenden Jahre erhaltet.

Wie in jedem Jahr war ich am Freitag mit mehreren Kumpels da. Insgesamt war es ein netter Abend für uns, allerdings gibt es auch noch die eine oder andere Sache, an die man in den kommenden Jahren noch arbeiten kann, damit das Turnier noch gelungener wird.

Teilnehmerfeld / Stimmung:
Das regionale Teilnehmerfeld hat uns gut gefallen. Enttäuscht waren wir von der Kulisse, wahrscheinlich lag es wirklich am Ticketpreis. Von Lohne, Dinklage, Friesoythe usw. hatten wir uns mehr Zuschauer erhofft. Ohne Cappeln wäre leider gar nichts losgewesen. Vielleicht wäre ein zweiter "Stadtclub" im kommenden Jahr sinnvoll? Wenn TuS Emstekerfeld kein Interesse hat, gäbe es immer noch Sternbusch oder Bethen. Gehe aber davon aus, dass bei niedrigeren Ticketpreisen eine bessere Stimmung kommen wird.

Turniermodus:
Im Gegensatz zu den letzten beiden Turnieren wurde dieses Jahr wieder in zwei Gruppen gespielt, was uns deutlich besser gefallen hat, da man mehr KO-Spiele am Ende hat. Vielleicht reichen aber auch acht statt zehn Mannschaften. Zumindest bei uns hat sich nach ca. 16 der 20 Gruppenspiele eine gewissen Übersättigung / Müdigkeit eingestellt. Dasselbe Problem haben ich auch immer bei den Stadtmeisterschaften. Und vor dem letzten Gruppenspieltag würde ich empfehlen, die aktuellen Tabellen einmal vorzulesen. Die BVC-Gruppe hatte ich im Kopf, die andere Gruppe war aber sportlich so ausgeglichen, dass wir nicht mehr wussten, wie denn überhaupt die Konstellation vor den letzten beiden Spielen war.

Sponsoren:
Erfreut waren wir über die vielen verschiedenen Sponsoren. Hier wurde in den letzten Monaten bei der Sponsorensuche sehr gute Arbeit geleistet. Hoffentlich bleiben viele der Sponsoren langfristig beim BVC.

Verpflegung (Essen und Trinken):
Großes Lob auch für die Verpflegung. Die Auswahl war sehr gut und es hat gut geschmeckt. Und auch preislich war alles in Ordnung.

DJ:
Der DJ hat uns überwiegend gestört. Aus unserer Sicht sollte die Musik weniger und dafür effizienter eingesetzt werden. Besonders die letzte Spielminuten und die Tore kann man damit deutlich schöner unterstreichen. Auch die Liederauswahl hat uns nicht vom Hocker gehauen. Da hat mit der Rasch Cup von Emstekerfeld deulich besser gefallen. Aus unserer Sicht kann man das Geld einsparen und normal Musik einspielen. Aber das ist vielleicht auch eine Geschmackssache.

Kicktipp-Tippspiel:
Das Kicktipp-Tippspiel war eine tolle Idee und hat uns dazu verleitet, bei den Spielen noch mehr mitzufiebern. Leider wurde das Tippspiel am Ende ad absurdum geführt, da man seit dem 2. Halbfinale nach Abpfiff noch die Tipps ändern konnte, wodurch das Ergebnis völlig verfälscht wurde. Wird dies im kommenden Jahr abgestellt, ist das Tippspiel eine tolle Ergänzung für den PK-Cup.

Verlosung:
Etwas sauer aufgestoßen ist uns die Tombola. Da werden Lose verkauft, aber man erfährt nicht an dem Abend, ob man was gewonnen hat. Stattdessen findet die Verlosung nachträglich in geheimen statt. Ich will absolut nichts böses unterstellen, aber wenn ich das vorher gesehen hätte, hätte ich mir keine Lose gekauft. Mein Vorschlag wäre, die Gewinne aufzuteilen und die Lose nach dem zweiten Halbfinale zu ziehen. Dann kann die Mannschaft für das Spiel um Platz drei sich noch etwas ausruhen, alle können die nächsten Spiele tippen und man hat den Spannungsfaktor, wenn die Lose verkündet werden. So war das Ganze für mich relativ reizlos.

Insgesamt möchte ich den Organisatoren aber ausdrücklich ein großes Lob aussprechen! Für viele war es das erste organisierte Turnier und es waren schon viele schöne Ideen und Ansätze zu sehen. Ich bin mir sicher, dass das Turnier im kommenden Jahr ein großer Erfolg wird. Spricht sich das herum, wird das Turnier spätestens in zwei Jahren auch wieder besser besucht werden. Vielleicht ja auch schon nächstes Jahr, falls die Ticketpreise gesenkt werden.


Heute, 19:09 Vanikoro ist offline Beiträge von Vanikoro suchen Nehmen Sie Vanikoro in Ihre Freundesliste auf
Nikurasu Nikurasu ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 4112

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für diese Bewertung. Wir werden das für die Nachbesprechung mit aufnehmen und besprechen. Bezüglich der Tombola ist der Grundgedanke so gewesen, dass jeder Zuschauer die Möglichkeit haben soll, auch ohne Anwesenheit zu gewinnen. Zum Beispiel, weil er nur zum Fraunturnier gehen kann/will oder sich das Halbfinale schenkt, weil es ihm zu spät geworden ist oder sein Team ausgeschieden ist. Außerdem lassen sich über diesen Weg im Vorfeld weitere Lose an Zuschauer, die es zeitlich nicht schaffen, oder Sponsoren, die sich vielleicht nicht im großen Stil an einem Sponsoring beteiligen möchten, loswerden. Die Tombola soll aber weiter ausgebaut werden und vielleicht wird sich der Modus im nächsten Jahr ändern, mal sehen... Zum Teilnehmerfeld gebe ich Dir Recht, da fände ich acht Mannschaften besser. Aber zwei Gruppen sind schon sinnvoller als eine einzige Gruppe. Meiner Meinung nach kann man die Spielzeit auch auf 10 Minuten verkürzen und/oder das Spiel um Platz 3 streichen bzw. in ein Neunmeterschießen umwandeln. Kick-Tipp hat mir persönlich auch sehr gut gefallen, aber später die KO-Spiele waren dann nicht mehr auf der Höhe, fand ich auch etwas schade. Ansonsten überwiegt aber absolut das Positive und das Turnier wird weiter wachsen. Davon bin ich überzeugt.


Heute, 21:26 Nikurasu ist offline Email an Nikurasu senden Homepage von Nikurasu Beiträge von Nikurasu suchen Nehmen Sie Nikurasu in Ihre Freundesliste auf Füge Nikurasu in deine Contact-Liste ein
Seiten (12): « erste ... « vorherige 10 11 [12]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Besucher gesamt : 909614 «» Besucher heute : 6753 «» Besucher gestern : 3017