Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Gamemenü Zum Portal Zur Startseite Häufig gestellte Fragen

BVCebras Fanforum » BV Cloppenburg » BVC 1. Herren » Stadion Cloppenburg » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « erste ... « vorherige 9 10 [11] 12 13 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nikurasu Nikurasu ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 4145

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich war gerade eben im Rathaus, um zu sehen, was da los ist. Die UWG-SPD-Grüne-Fraktion wollte schon zu Beginn der Sitzung den Tagesordnungspunkt Stadion streichen lassen, da dieses Thema in ihren Augen nicht dringend erforderlich sei. Der Antrag wurde aber abgelehnt. Die CDU-FDP-Zentrum Fraktion hat dagegen beantragt, Herbert Schröder anzuhören. Das wollten die anderen aber nicht, sie meinten es wäre nicht notwendig und statt zu diskutieren, würden sie beantragen, dass der BVC den Spielbetrieb für die 1. Herren und 1. Damen (für nächste Saison) aufrecht erhalten darf. Doch das wäre ja Schwachsinn, weil vom Spielbetrieb der Jugend nichts erwähnt wurde und der ja ebenfalls erhalten werden muss, um auch die Lizenzen zu erhalten. Somit kam deren Antrag wieder nicht durch und Herbert kam zu Wort. Herbert hat noch einmal verdeutlicht, dass aufgrund von Lizenzanträgen (dass wir dafür auch Jugendmannschaften benötigen, Sponsoren ihre Zusage nicht geben wollen, der Platz auch wirklich vorhanden sein muss, ...) nun schnellstmöglich eine Entscheidung her muss. Der DFB in Frankfurt habe sich bereits heute Mittag gemeldet, dass wir in Sachen Stadioninfrastruktur nachbessern müssen, da noch nicht ganz klar sei, wie wir nun Platz haben. Die ganzen weiteren Faktoren hat er ebenfalls erwähnt, aber darüber haben wir hier im Detail ja auch schon gesprochen.
Dann entbrannte wieder eine große Diskussion und es wurde spürbar hitzig. Die UWG-SPD-Grünen beharrten weiterhin auf den Antrag, dass die 1. Herren und 1. Damen den Spielbetrieb (für nächste Saison) aufrecht erhalten dürfen. Yilmaz Mutlu wollte den Antrag dann erweitern, dass auch der Spielbetrieb der Jugend für die nächste Saison aufrecht erhalten wird. Das wollten die anderen wiederum natürlich nicht, weil es gegen den Ratsbeschluss sein würde. Aber in der Abstimmung konnte sich wieder die CDU-FDP-Zentrum durchsetzen und damit ist der Spielbetrieb für 2012/2013 gesichert. Gottseidank...

Nun mal meine persönliche Meinung: Die SPD-UWG-Grünen waren m.M.n. oft nicht im Bilde, vor allem in Person von Frau Reichel-Hoffmann (Grüne) und Herrn Wilken (SPD). Die hatten von der ganzen Thematik wenig bis gar keine Ahnung. Die Reichel-Hoffmann wollte schon zu Anfang den Punkt aus der Tagesordnung nehmen, konnte kaum argumentieren (auch wohl mangels Wissen) und schob immer wieder vor, dass die CDU ihnen vorgeworfen habe, den Antrag durchgedrückt zu haben. Wenn es dann wirklich mal ins fachliche und nichts nach dem Schema "Das war eine demokratische Entscheidung" ging, stellte sich heraus, dass sie keine Ahnung hatte. Sie meinte sogar (und jetzt kommts, sowas von lächerlich), man wolle den Spielbetrieb vom BVC nicht kaputt machen, im Gegenteil: Dass keine Laufbahn um den Hauptplatz gebaut werden solle, sei der Wunsch der UWG, da eine Laufbahn um den Hauptplatz des Stadions den Spielbetrieb des BVC gefährdet hätte. Und das ist - wie jeder weiß - völliger Schwachsinn. Und der Herr Wilken schob immer nur seinen Stadionplan aus der MT vor mit der Begründung, es gehe nicht in seinen Kopf rein, warum wir vom Platz beschnitten werden. Eher noch, so würden wir an Platz gewinnen und auf mal sprach er sogar von einem Kunstrasenplatz, der gebaut werden soll. Also auch hier, völliger Schwachsinn. Dass der Plan in der MT völliger Schwachsinn und nicht realisierbar ist, haben wir bereits an anderer Stelle hier näher erörtert. Und Platz gewinnen tun wir hier auch nicht...

Der Saal war im übrigen gefüllt mit der nahezu kompletten 1. Herren und vielen Jugendtrainern, -spielern, Fans, Präsidium und Geschäftsführung. Gab auch Applaus für die Wortmeldungen einzelner Politiker. Vor allem Dr. Olivier und Yilmaz Mutlu haben sich mehrmals sehr positiv geäußert.


15.03.2012 20:52 Nikurasu ist online Email an Nikurasu senden Homepage von Nikurasu Beiträge von Nikurasu suchen Nehmen Sie Nikurasu in Ihre Freundesliste auf Füge Nikurasu in deine Contact-Liste ein
Stephan Stephan ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 07.10.2010
Beiträge: 134

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dem kann ich nur zustimmen. Vielen Dank an Eltern, Trainer, Spieler, Fans usw. die vor Ort waren.


__________________
BVC es geht voran BVC

15.03.2012 21:19 Stephan ist offline Email an Stephan senden Beiträge von Stephan suchen Nehmen Sie Stephan in Ihre Freundesliste auf
Ed
Kaiser


Dabei seit: 09.01.2011
Beiträge: 1223

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch von mir "Danke" an die vielen Fans, Trainer, Betreuer ,Helfer, Vorstand, Aufsichtsrat und Sponsoren, die zum Verein halten, zu ihm stehen, ich hoffe auch weiterhin.
Auch danke ich den Politikern, die einen klaren Kopf behalten haben, sich mit der Materie beschäftigt haben, vor allen Dingen Ahnung haben.
Es kann nicht sein, das Mitglieder des Stadtrates sich nicht mit der ganzen Sache befassen, besonders mit den Folgen.

Ich war nicht bei der Sitzung, hatte besonders gesundh. Gründe, außerdem kann ich einige Gesichter des Stadtrates nicht sehen. Diese bringen mein Blut in Wallung.

Ich sage nur eins, wenn ich im Stadtrat bin, bereite ich mich eingehend auf die Themen vor, wie es auch im Berufsleben ist, dann kann ich ruhigen Gewissens abstimmen, das ist Demokratie. Vor allen Dingen in Facebook Stimmung machen gegen den BVC, für einen Verein Mobil machen, das ist ganz schlechter Stil.

Ich habe in den letzten Wochen sehr gelitten, wie auch andere Fans. Ich hoffe, dass jetzt ein Durchbruch gelungen ist, sich alle an einen Tisch setzen, eine vernünftige Lösung gefunden wird, auf Dauer.
Ich habe nichts gegen den TVC, oder einen anderen Stadtteilclub, habe schon genug Handballspele geschaut, auch auswärts, oder auch Fußballspiele bei anderen Stadtteilclubs, komme mit allen gut aus. So soll es doch auch bleiben.
Deshalb appeliere ich an die Politiker, nicht noch einmal einen Verein an den Abgrund zu treiben.
Ich hoffe, die Lage beruhigt sich jetzt etwas, daß der BVC Planen kann, alle Sponsoren bitte ich weiterhin zum Verein zu stehen.
Danke.

Dieses ein kleiner Beitrag von einem ehem. Sportler der die Stadt Cloppenburg, den BVC, viele Jahre als Sportler in der Öffentlichkeit , glaube ich, immer fair und sportlich verteten hat.
Auch der BVC bringt für die Stadt Image in ganz Deutschland, bzw. auch für seine Jugendarbeit bei den Mädchen, Damen, Jungen und Herren, in dessen Manschaft viele Spieler stehen, die aus dem Oldenburger Münsterland kommen.
Hierfür lohnt es sich, zu kämpfen, für die Ehrenamtlichen die Arbeit mit Spaß zu machen, diese Arbeit sollte auch gewürdigt werden.


16.03.2012 09:11 Ed ist offline Email an Ed senden Beiträge von Ed suchen Nehmen Sie Ed in Ihre Freundesliste auf
gandi bvcebras gandi bvcebras ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 1848

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Typisch für einige das man den Antrag von Anfang an steichen wollte. Dann braucht man sich damit auch nicht auseinander zu setzen. Soso die wollen die Jugend also nicht kaputt machen, aber dem Antrag nicht zustimmen wollen das der Spielbetrieb für die nächste Saison in der Jugend aufrecht erhalten bleibt. Irgendwie passt da was nicht zusammen. Ansonsten kann ich Niku nur zustimmen.


__________________
BallspielVerein Cloppenburg

Stadion Friesoyther Straße

16.03.2012 12:24 gandi bvcebras ist offline Email an gandi bvcebras senden Beiträge von gandi bvcebras suchen Nehmen Sie gandi bvcebras in Ihre Freundesliste auf Füge gandi bvcebras in deine Contact-Liste ein
Ed
Kaiser


Dabei seit: 09.01.2011
Beiträge: 1223

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Q Niku.
Sorry, habe übersehen, dass es dein Bericht war, sehr gut getroffen, bzw. geschrieben.

Nochmals, Sorry!


16.03.2012 15:42 Ed ist offline Email an Ed senden Beiträge von Ed suchen Nehmen Sie Ed in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2099

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lt. Verwaltungsbeschluss von gestern hat der BVC für die nächste Spielzeit in Bezug auf die Leistungsmannschaften die Flächen im Stadion sicher. Der Breitensport hat keine Garantien mehr für irgendeine Fläche. Das könnte das Aus für die jüngsten Fussballer beim BVC im jetzigen Stadion bedeuten. Ein Entscheidung mit fadem Beigeschmack....
Im Prinzip muss aber eine langfristige Lösung her. Für die Saison 2013/2014 steht der BVC momentan ohne Flächen da. Hier müssen alle noch einmal ran, um eine tragfähige Lösung zu finden.


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Exil-BVC'er am 21.03.2012 10:42.

21.03.2012 10:41 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
BVCerin BVCerin ist weiblich
Haudegen


Dabei seit: 17.06.2010
Beiträge: 518

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Exil-BVC'er
Lt. Verwaltungsbeschluss von gestern hat der BVC für die nächste Spielzeit in Bezug auf die Leistungsmannschaften die Flächen im Stadion sicher. Der Breitensport hat keine Garantien mehr für irgendeine Fläche. Das könnte das Aus für die jüngsten Fussballer beim BVC im jetzigen Stadion bedeuten. Ein Entscheidung mit fadem Beigeschmack....
Im Prinzip muss aber eine langfristige Lösung her. Für die Saison 2013/2014 steht der BVC momentan ohne Flächen da. Hier müssen alle noch einmal ran, um eine tragfähige Lösung zu finden.

Wenn das so kommt, wäre das für mich ein fauler Kompromiss, denn dann würden alle Kindermannschaften - die Zukunft eines jeden Vereins - quasi nicht berücksichtigt.
Das soll man verstehen.


22.03.2012 09:38 BVCerin ist offline Email an BVCerin senden Beiträge von BVCerin suchen Nehmen Sie BVCerin in Ihre Freundesliste auf
Stephan Stephan ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 07.10.2010
Beiträge: 134

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tja so ist das dann wohl. Verstehen ja nicht mal die Politiker. Die behaupten ja noch immer das alles beim alten bleibt. Mehr statt weniger Plätze. Das bleibt halt abzuwarten. Wenn so ist dann Herzlichen Glückwunsch.


__________________
BVC es geht voran BVC

04.04.2012 11:58 Stephan ist offline Email an Stephan senden Beiträge von Stephan suchen Nehmen Sie Stephan in Ihre Freundesliste auf
Nikurasu Nikurasu ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 4145

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Stephan
Tja so ist das dann wohl. Verstehen ja nicht mal die Politiker. Die behaupten ja noch immer das alles beim alten bleibt. Mehr statt weniger Plätze. Das bleibt halt abzuwarten. Wenn so ist dann Herzlichen Glückwunsch.


Ein Schelm, wer böses dabei denkt: Wir haben lt. Aussagen der Politiker hinterher MEHR Platz, aber eine Entscheidung/Bestätigung, dass der Spielbetrieb aller Herren-/Damen- und Jugendmannschaften aufrecht erhalten bleibt, möchte keiner geben.


04.04.2012 15:38 Nikurasu ist online Email an Nikurasu senden Homepage von Nikurasu Beiträge von Nikurasu suchen Nehmen Sie Nikurasu in Ihre Freundesliste auf Füge Nikurasu in deine Contact-Liste ein
Nikurasu Nikurasu ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 4145

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
BVC öffnet „gute Stube“ für Leichtathletik
Neuer Plan sieht die Anlage in der Fußball-Arena vor

Von Hubert Kulgemeyer

Cloppenburg. In der Debatte um den Bau einer Leichtathletikanlage im Cloppenburger Stadion gibt es ein neue Variante: Nachdem der BVC bislang immer argumentiert hatte, dass eine solche Anlage im Stadion die Trainingsmöglichkeiten der Fußballer einengt und den Spielbetrieb bedroht, ist es jetzt genau dieser BVC, der den Leichtathleten quasi in seiner „beste Stube“, der „Time-Partner-Arena“, Platz schaffen will.

„Wir sind bereit, wenn auch mit Bauchschmerzen, dieser Lösung zuzustimmen“, sagten Geschäftsführer Herbert Schröder und Vizepräsident Markus Weigel am Montag in einem Pressegespräch. Zuvor hatten Vertreter des BVC, des TVC, der Stadt und des niedersächsischen Leichtathletikverbandes gemeinsam mit dem Planer bei einem Ortstermin über die Möglichkeiten diskutiert.

Nach Angaben von Schröder habe der Planer aufgezeigt, wie es möglich ist, eine Anlage „Typ C“ mit vier Rundlauf- und sechs Sprintbahnen in der Fußballarena unterzubringen. Dazu müssten allerdings Umbauten erfolgen. Die beiden Stehtribünen hinter den Toren müssten entfernt beziehungsweise verlegt werden. Das Spielfeld müsste etwas von der Tribüne weg verschoben und die Gegentribüne müsse etwas zurückversetzt und vergrößert werden. Außerdem müssten unter der alten Tribüne Umkleidemöglichkeiten geschaffen werden. Des Weiteren müsste geklärt werden, dass sich Fußballer und Leichtathleten bei Veranstaltungen aus dem Wege gehen. „All dem können wir zustimmen, denn wir möchten, dass es weitergeht“, sagte Schröder. Auf die Kosten angesprochen, meinte er, dass der Verein davon ausgehe, dass der BVC für Umbauten im Stadion, die für die Leicht­athletik­anlage gemacht werden, nicht bezahlen muss.


Quelle: www.mt-news.de

Es ist schwierig, eine passende Lösung zu finden. Dennoch ist es traurig, wenn dieses so schöne Stadion umgebaut werden muss. Aber es geht wahrscheinlich nicht anders. Entweder die Jugend muss einbüßen oder Platz 1...


02.05.2012 23:09 Nikurasu ist online Email an Nikurasu senden Homepage von Nikurasu Beiträge von Nikurasu suchen Nehmen Sie Nikurasu in Ihre Freundesliste auf Füge Nikurasu in deine Contact-Liste ein
gandi bvcebras gandi bvcebras ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 1848

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Klar ist es schwirieg dort eine passende Lösung zu finden. Aber mit dem ganzen kann ich mich mal gar nicht anfreunden. Wenn dort jetzt unser mittlerweile schönes Stadion verunstaltet werden soll. Damit das die Tribüne dann vielleicht 10 Meter weiter vom Platz weg ist kann ich ja noch leben und das die Gegengerade dadurch ein wenig versetzt wird. Aber das dafür dann die kompletten Hintertortribünen weichen müssten damit könnt ich absolut nicht leben. Da ist es noch gar nicht lange her, da wurde das Stadion mit viel Aufwand in den Zustand gesetzt und jetzt soll das alles wieder zu nichte gemacht werden? Mittlerweile darf man das auch Stadion nennen, vorher war es ja lediglich ein besserer Sportplatz. Und am besten kommen da einige Herren dann noch auf die Idee den BVC finanziell für den Umbau mit aufkommen zu lassen. Und hieß es nicht mal irgendwo das die Typ C Anlage nicht ausreicht und die auf jeden Fall eine Typ B Anlage haben wollen? Oder irre ich mich jetzt da?


__________________
BallspielVerein Cloppenburg

Stadion Friesoyther Straße

02.05.2012 23:36 gandi bvcebras ist offline Email an gandi bvcebras senden Beiträge von gandi bvcebras suchen Nehmen Sie gandi bvcebras in Ihre Freundesliste auf Füge gandi bvcebras in deine Contact-Liste ein
Ed
Kaiser


Dabei seit: 09.01.2011
Beiträge: 1223

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es kann nicht wahr sein. Warum läßt sich der BVC erpreßen? Ich habe Sonntag die Hössensportanlage in Westerstede mit Bekannten angeschaut. Hier vergammelt die Anlage langsam vor sich hin. In 3-4 Jahren sieht es hier genaus so aus. Es ist alles rausgeschmissenes Geld
, für ein paar Freizeitläufer. Unglaublich!!!!!!!!!!!!!

Endlich haben wir ein halbwegs schönes Stadion , dann sowas.
Man kann es nicht begreifen, die Leute sollen mal richtig überlegen.
Was will eine fremde Person, die irgeng etwas mit Sport zu tun hat, hier in Die hat doch keine Ahnung von den Verhältnissen, bzw. Fußball.
Ich mußte mal Dampf ablassen, zurecht, was viele Denken.........


03.05.2012 07:53 Ed ist offline Email an Ed senden Beiträge von Ed suchen Nehmen Sie Ed in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2099

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, dass die Pläne des BVC a) auf Grund der miesen Kommunalfinanzen und b) auf Grund der Ablehnung des Baues einer Anlage des "Typ C" durch den TVC sowieso platzen. Die Verwaltung muss lt. BVC den Rückbau finanzieren. Das kostet richtig viel Geld. Da kann der BVC mit seinen Entgegenkommen voll auf die Nase fliegen. Der demokratische Ratsbeschluss ist nun einmal da. Die Leichtathletikanlage kommt. Und ich fürchte, dass nach der "Friedenssaison 2012/2013" der Bau außerhalb von Platz 1 kommen wird und der BVC ohne wirklich sinnvolle Heimat darsteht. Es müssen einfach Alternativen zum Stadion her. Platz 1 muss bleiben. Über alles andere muss nachgedacht werden. So realistisch sollte jeder sein und die Ratsentscheiduung mit Demut hinnehmen.


03.05.2012 09:39 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
BVCerin BVCerin ist weiblich
Haudegen


Dabei seit: 17.06.2010
Beiträge: 518

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In meinen Augen versucht der BVC zu retten, was lämgst beschlossen ist.
Es wird im vorderen Bereich - vor dem alten Clubhaus, eine Leichtathletik.Bahn mit allem drumherumm entstehen.
Die Mehrhreit will es und es wird so kommen.


03.05.2012 16:44 BVCerin ist offline Email an BVCerin senden Beiträge von BVCerin suchen Nehmen Sie BVCerin in Ihre Freundesliste auf
Ed
Kaiser


Dabei seit: 09.01.2011
Beiträge: 1223

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Bvcerin, diese Lösung vor dem alten Clubhaus finde ich doch garnicht so schlecht. Wenn die alten Wälle zur Friwsoyther Str., und bis zum Garreler Weg weg kämen, wäre doch auch noch mehr Platz vorhanden. Umkleideräume wären in der alten Turnhalle. Das brachliegende Gelände wäre genutzt.
Die Plätze für die kleinen Fußballe kann man ja noch im Stadion unterbringen, z,B noch mehr alte Wälle weg, usw.

Weißt du da wirklich mehr davon, oder sind es nur Vermutungen?
Wenn schon investiert wird, sollte man sofort einen Kunstrasenplatz mit erstellen, der evtl. auch anderen Stadtvereinen zur Verfügu
ng steht. Bei gutem Willen gehr dies.

Bei dieser Lösung ist endlich Ruhe, alle haben etwas davon, denn es ist z,B, mit erheblichen Kosten verbunden, den Hauptplatz etwas zu verlegen, auf Grund des Untergrundes(Verarbeitung)


03.05.2012 20:48 Ed ist offline Email an Ed senden Beiträge von Ed suchen Nehmen Sie Ed in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2099

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nun wurde noch einmal am Mi. über das Stadion im MEGA Ausschuss gesprochen. Fakt ist lt. der Gazetten. Der Hauptplatz wird zurückgebaut. Ich nenne diese Maßnahme Steuervergeudung, Planung von 12 bis mittag und Irrealismus. Lt eines Statement eines Politiker der UWG in der heutigen MT wird CLP durch die Realisierung der Bahn ein Leichtathletikzentrum . Ich denke, die nächste deutsche Meisterschaft wird nach Realisierung des Bauvorhabens nur in CLP stattfinden können....
Nein, dass kann es einfach nicht sein. Die Kosten für die Bahn sind fiviert. Nur: Wer bezahlt den Rückbau? Wo soll der BVC spielen, wenn der Rückbau 9 Monate dauert. Wer zahlt für die Einnahmenausfälle? Das ist alles total ausgegohren und finanziell nicht durchdacht. Warum kann die Anlage nicht außerhalb des Hauptplatzes kommen und die vorhandenen Flächen optimiert werden. Dann wäre für alle Platz. Die Kosten wäre m. E. nicht höher, als die Murkslösung.


11.05.2012 09:36 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
gandi bvcebras gandi bvcebras ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 1848

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ist doch totaler Murks. Da soll das mittlerweile schöne Stadion zurück gebaut werden und wir müssen drunter leiden, weil man der Meinung ist das die Stadt dadurch ein Leichtatletik Zentrum wird. Wie kommt man nur auf so eine bescheuerte Idee? Andere Städte in der Umgebung haben auch Leichtatletik Bahnen und noch deutlich bessere Stadion dafür. Z. B. hat Oldenburg auch gerade erst renoviert. Was lässt die Stadt im Glauben das eine Bahn hier die anderen Städte aussticht. Und zu dem Werbeeffekt der Leichtatletik. Der ist doch wohl gleich null. Irgendwelche Leichtatlechen kennt man doch höchstens von Olympia. Wenn der Werbewert der Stadt also erhöht würde, dann sollen die doch mal Leute fragen ob die einen deutschen Leichtatletik Meister oder Spieler des Deutschen Fussballmeisters kennen.


__________________
BallspielVerein Cloppenburg

Stadion Friesoyther Straße

11.05.2012 11:21 gandi bvcebras ist offline Email an gandi bvcebras senden Beiträge von gandi bvcebras suchen Nehmen Sie gandi bvcebras in Ihre Freundesliste auf Füge gandi bvcebras in deine Contact-Liste ein
Ed
Kaiser


Dabei seit: 09.01.2011
Beiträge: 1223

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

MIt Entsetzen habe ich heute das Ergebnis der Sitzung erfahren. Es kann doch wohl nicht sein. Reine Vergeudung von Steuergeldern. Frau Klaus und ein gewisser Herr Meyerhofer haben keine Ahnung von Sport. Wieso sind solche Leute überhaupt im Stadtrat?
Warum läßt sich der BVC sowas überhaupt gefallen?

Die Läufer werden nie bekannt werden, auch kein Aushängeschild der Stadt sein, dann müssen sie in die L.Hochburgen, bzw. ist die Bahn auch in 2-3 Jahren verrottet. Es werden auch keine Meisterschaften stattfinden, bzw. wird die Bahn auf Dauer benutzt. Es ist in jedem L.Stadion so. Es werden erst ein paar Läufer mehr laufen, zum Schein, dann ebbt alles ab.
Das kann ich behaupten, denn ich bin schon in vielen Stadien gewesen.

Warum enthält sich zum Beispiel ei n Herr Bornemann der Stimme?Er kommt doch vom NFV, hat hat meiner Meinung nach Ahnung.
Jetzt kann ich ja mit der Sache heraus, ich habe gestern gehört, von einer Quelle aus dem TVC-Lager, dass der Vorstand des TVC, jedenfalls einer, gesagt haben soll, wir wollen den BVC vernichten. Die gehören nicht ins Stadion.
So habe ich es gehört, dazu stehe ich. Ich lasse mir den Mund auch nicht verbieten, denn wir haben eine freie Meinungsäußerung, ich habe keinen beleidigt, oder angegangen. Es ist nur die Wahrheit.

Die Herren Ratsmitglieder sollten mal zu sich kommen.
Wir sind mündige Bürger, können dieses Spiel durchschauen. Es ist keine Demokratie mehr.


11.05.2012 11:35 Ed ist offline Email an Ed senden Beiträge von Ed suchen Nehmen Sie Ed in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2099

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nochmal: Die Entscheidung im Stadtrat war demokratisch. Die Politiker sind legitimiert. Nur: Was an wirrwarr jetzt entstanden ist, finde ich nicht nachvollziehbar. Blinder Hass bringt doch weiter. Persönliche Dinge sollten hinten anstehen, da es auch um das GEMEINWOHL geht! Das Ganze wird eine finanzielles Millionengrab und kann es auf der "Bestenliste" des Bundes der Steuerzahler bringen, da kann ich meinen Allerwertesten darauf verwetten. Die Kosten für die Laufbahn, der Rückbau, die Sanierung der sanitären Anlagen im Bereich der nicht mehr genutzten Tribüne, der Ausfallschaden des BVC für vielleicht 9 Monate und der mögliche Imageschaden der Stadt CLP.


11.05.2012 12:51 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
Nikurasu Nikurasu ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 4145

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
TVC zieht Antrag auf Stadionumbau zurück
Vorstand: „Summe der Kompromisse ergibt keinen Sinn“


Cloppenburg (kre). Der „Stadion-Kompromiss“ ist gescheitert. Der TV Cloppenburg hat gestern seinen Antrag auf denBau einer Leichtathletik-Anlage im Cloppenburger Stadion zurückgezogen. Der Vorstand zog die Konsequenzen aus der Empfehlung des Sportausschusses, die Anlage des TVC rund um das Hauptspielfeld des BV Cloppenburg zu bauen.

Diese von der Politik „verordnete“ Lösung bedeute „eine Summe von Kompromissen“, die weder mit dem Training des TVC noch dem Spielbetrieb des BVC zu vereinbaren sei, sagte der 2.Vorsitzende Klaus Middendorf gestern in einemPressegespräch.

Das Kinder- und Jugendtraining der Leichtathleten brauche „Bewegungsraum“, der die Umgebung und das Innenfeld der Laufbahnen einschließe. Stattdessen bleibe nun ein „Käfig“ übrig, der von Tribünen, Banden und Zäunen umschlossen werde, erklärte der Vorstand. Es sei nicht zu erwarten, dass der BVC seinen wichtigsten Rasenplatz für Leichtathleten und Breitensportler zur Verfügung stellen werde, meinte Middendorf. Eine freie Zeiteinteilung und eine TVC-Bandenwerbung seien so nicht möglich. Hinzu kommen Mehrkosten für denNeubau des Spielfeldes Unter diesen Vorzeichen sei es „unwirtschaftlich und unattraktiv“, rund 220000 Euro eigene Mittel und Zuschüsse in eine Vereinsanlage zu investieren, die nur teilweise nutzbar „und im Wesentlichen fremdbestimmt“ sei.
Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper.


Quelle: www.mt-news.de

Etwas überraschend, wie ich finde... Vielleicht aber auch nur ein Zeichen an die Politik, dass diese mal nachdenken, nach dem Motto "Nur so können wir Druck ausüben, indem wir kapitulieren"... Vielleicht werden so mehr Steuergelder ausgeschüttet und die gewünschte Anlage umgesetzt.


14.05.2012 23:23 Nikurasu ist online Email an Nikurasu senden Homepage von Nikurasu Beiträge von Nikurasu suchen Nehmen Sie Nikurasu in Ihre Freundesliste auf Füge Nikurasu in deine Contact-Liste ein
Seiten (13): « erste ... « vorherige 9 10 [11] 12 13 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Besucher gesamt : 1379227 «» Besucher heute : 1840 «» Besucher gestern : 3832