Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Gamemenü Zum Portal Zur Startseite Häufig gestellte Fragen

BVCebras Fanforum » BV Cloppenburg » BVC 1. Herren » Saison 2017/2018 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2131

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch ohne Iwauchi und Kotte gewann der BVC das wichtige Auswärtsmatch in Celle. Verschnaufen ist leider nicht. Di. und So. warten die ebenfalls wichtigen Spiele gg. Göttingen und Vorsfelde. Weiter so!


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Exil-BVC'er am 29.10.2017 18:15.

29.10.2017 18:14 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
Nikurasu Nikurasu ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 4155

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, in der ersten Halbzeit hätten wir gut und (un)gerne auch zurückliegen können. Doch in der zweiten Halbzeit haben wir klar dominiert und hätten noch höher gewinne können/müssen. Auf jeden Fall ein ganz wichtiger Sieg für uns, der am Dienstag (sofern gespielt wird) noch vergoldet werden kann. Klasse, dass die gesamte Mannschaft inkl. Betreuer/Trainer nach dem Spiel noch zu den Fans gekommen ist (wie auch schon in den letzten Wochen).


29.10.2017 22:28 Nikurasu ist offline Email an Nikurasu senden Homepage von Nikurasu Beiträge von Nikurasu suchen Nehmen Sie Nikurasu in Ihre Freundesliste auf Füge Nikurasu in deine Contact-Liste ein
Schwarz und Weiß Schwarz und Weiß ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 04.08.2017
Beiträge: 45

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Stark, wichtiger Sieg!

Hinten scheint man extrem gut zu stehen. Dies war schon gegen Atlas zu sehen und nun steht die Null in Celle. Tolle Entwicklung.

Dazu die Ausfälle von Iwauchi und Kotuljac aufgefangen. Chapeau!


30.10.2017 17:48 Schwarz und Weiß ist offline Email an Schwarz und Weiß senden Beiträge von Schwarz und Weiß suchen Nehmen Sie Schwarz und Weiß in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2131

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Klasse Entwicklung. Hätte ich nach den ersten Spielen nicht gedacht. Schön, dass neben "Torschützenkönig" Niemeyer auch Nirving getroffen hat. Reine Stürmertore sind sonst eher rar. Nun muss der BVC zweimal gen Osten reisen. Nächsten Sonntag geht es Richtung Vorsfelde, den Sa. darauf schlagen die Soestestädter in Wunstorf auf. Das nächste Heimspiel wird erst am 17.11.17 an einem beliebten Freitagabend ausgetragen. Heeslingen wird dann als Gast begrüßt.


31.10.2017 17:19 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
Rubbel99
Haudegen


Dabei seit: 15.07.2012
Beiträge: 549

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Bericht und die Bilder zum heutigen Sieg über Göttingen:
https://www.fupa.net/berichte/bv-cloppen...en-1020240.html


31.10.2017 18:47 Rubbel99 ist offline Email an Rubbel99 senden Beiträge von Rubbel99 suchen Nehmen Sie Rubbel99 in Ihre Freundesliste auf
Nikurasu Nikurasu ist männlich
Administrator




Dabei seit: 26.01.2010
Beiträge: 4155

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr guter Bericht und tolle Fotos!

Ganz ganz wichtiger Sieg heute! Herzlichen Glückwunsch, auch wenn in der ersten Halbzeit vieles Stückwerk blieb. Aber ich wusste, wenn wir das 1:1 machen, dann gewinnen wir dieses Spiel auch noch. Zweite Halbzeit war dann richtig gut. Niemeyer wird noch zum Goalgetter...

Mal sehen, wie es am Sonntag in Vorsfelde läuft.


31.10.2017 19:07 Nikurasu ist offline Email an Nikurasu senden Homepage von Nikurasu Beiträge von Nikurasu suchen Nehmen Sie Nikurasu in Ihre Freundesliste auf Füge Nikurasu in deine Contact-Liste ein
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2131

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Team um Schütte und Dedes weist nunmehr 17 Punkte auf. Auch wenn noch nicht alles rund läuft und der Sturm mitunter unterbesetzt scheint, muss der BVC-Fan sehr zufrieden sein mit dem, was aus dem Kader herausgeholt wurde. Zudem kommt noch, dass auch echte Qualität eingewechselt werden kann. Die nächsten Spiele sind wieder echte Herausforderungen. Nach dem Spiel in Vorsfelde warten die Kracher Wunstorf, Heeslingen, Bersenbrück und Northeim auf dem BVC. Spätestens am 3.12.2017 werden wir wissen, wo es für den BVC hingehen wird. Wenn es gen Norden gehen würde, dann werden hoffentlich mehr Zuschauer den Weg in den pk-Sportpark finden. In den letzten Jahren unter Bury wurde größtenteils Fussball zum Weglaufen geboten. Jetzt muss es gezielte Marketingmaßnahmen geben, um die Leute zurück zu holen. Vielleicht sollte der Eintritt gesenkt und Freikarten verteilt werden. Firmen könnten ein Spiel präsentieren und Teile des Eintritts übernehmen.

Zum traditionellen Hallenturnier in 2018 ist bisher nichts Konkretes bekannt. Hoffentlich wird hier intern geplant, um vernünftig zu werben und hierüber sich Winterfutter in Form von Werbeeinnahmen anzufressen.

Apropos Werbung: Leider sind noch einige Werbeflächen im Stadion frei. Dies betrifft im Wesentlichen die Haupttribüne und die Hintertorbereiche. Vielleicht kann auf Grund der sportlichen Entwicklung und der guten Wirtschaftskonjunktur der eine oder andere Sponsor gewonnen werden. Die Wirtschaftspartner sollten auch auf der HP in Form einer Auflistung u. ä. und im Stadionheft entsprechend Eingang finden. Inhaltlich ist das Heft top, nur die Platzierung der Wirtschaftspartner ist m. E. ein must have.

Ich hoffe, dass der Verein seine Finanzen nachhaltig in Ordnung bringt und hält und den alternativlosen Weg der Stärkung der eigenen Jugend weiter erfolgreich fortsetzt. Das werden die Fussballfreunde in und um Clp auch wieder honorieren.


01.11.2017 11:06 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2131

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Leider verloren. Drittes Spiel auf Kunstrasen und die dritte Niederlage. Leider wird es im Stadion keinen Kunstrasen geben. Der Verein kann die Kosten sowieso nicht stemmen. Das Ansehen des BVC steht diesem Vorhaben ebenfalls entgegen. Aus eigener Erfahrung bin ich der Überzeugung, dass eine Kunstwiese für die sportliche Entwicklung des Vereins ein Must-have ist. Im Winter sind die Plätze an der Friesoyther Str. oft nicht bespielbar. Kunstrasen würde einen uneingeschränkten Trainingsbetrieb gewährleisten.

Der BVC muss wohl längere Zeit ohne D. Niemeyer auskommen. Eine heute zugezogene Knieverletzung setzt den 5-fachen Saisontorschützen leider außer Gefecht.

Die nächsten vier Spiele sind alles andere als leicht. Mit Punktgewinnen ist nicht zwingend zu rechnen. Die Gegner Wunstorf, Heeslingen, Bersenbrück und Northeim haben ganz andere finanzielle Mittel und verfügen über jede Menge Spielern mit Format. Daher ist die bisherige Ausbeute des BVC mit seinen sehr geringen finanziellen Mitteln schon ein Riesenerfolg. Vielleicht klappt ja mal ein Achtungserfolg.


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Exil-BVC'er am 05.11.2017 20:44.

05.11.2017 20:40 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
Zeitreisender Zeitreisender ist männlich
Foren As


Dabei seit: 18.10.2016
Beiträge: 79

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das mit dem Kunstrasen ist doch wohl Sache der Stadt CLP!!! Oder??
Wenn man den Namen Cloppenburg hört, dann bringt man das doch sofort mit dem BVC in Verbindung und nicht mit anderen Vereinen der Stadt (das soll nicht abwertend sein für die anderen Vereine, aber ist meiner Meinung nach so).
Das Stadion ist eine Schande Teufel Da hat der Verein schon einiges getan, aber alles andere ist Sache des Betreibers und das ist doch die Stadt! Die soll mal zusehen das Sie einen regelmäßigen Ansprechpartner vor Ort hat. Auch die Entsorgung des Müll ringsherum ist katastrophal.
Die Politik ist wirklich Vereinsschädigend !!!!!!!!!!!!!!!!!!!


06.11.2017 11:35 Zeitreisender ist offline Email an Zeitreisender senden Beiträge von Zeitreisender suchen Nehmen Sie Zeitreisender in Ihre Freundesliste auf
BVC-Alf
Moderator


Dabei seit: 28.01.2010
Beiträge: 653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier noch mal ein Post von Rubbel99 vom 20.Oktober 2016. Ich war damals auch dabei und muss sagen, dass der Stadt den BVC und seinen Plänen mit Sicherheit nicht am A... vorbei geht. Es wäre ja wirklich schön, wenn einem beim Namen Cloppenburg sofort der BVC in den Kopf schießt, aber das ist leider (immer noch) nicht so. Andere Vereine haben auch ihre Wünsche und müssen ebenso berücksichtigt werden wie der BVC. Und in der Politik ist schnelles Handeln leider nicht so möglich wie in der freien Wirtschaft. In diesem Sinne bleibt eigentlich nur der Satz: "Gut Ding braucht Weile".

Stadionprobematik: Wiese sucht Dialog und präsentiert Lösungen

In einer öffentlichen Sitzung suchte Cloppenburgs Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese gestern Abend den Dialog mit dem BVC und präsentierte Lösungen. Wiese leitete die Sitzung, in der neben dem Bürgermeister und Teilen des BVC-Vorstands auch Jugendtrainer und -spieler des BVC, Interessierte sowie die örtliche Presse teilnahm.

Für den BV Cloppenburg saßen Bernd Dorissen, der sportliche Leiter Sebastian Schütte, Dieter Becker, Daniel Plate und einige Jugendtrainer mit -spielern in der Sitzung. Wiese eröffnete den Dialog und machte sofort klar, dass keiner eine Beeinträchtigung oder die Einstellung des Spielbetriebs wolle. Deshalb müsse darüber gesprochen werden. Zu Beginn erörterte Wiese die Veränderungen im Pacht- und Nutzungsplan: So gehörte früher das komplette Stadion zur gepachteten Fläche, aktuell umfasst der Pachtvertag lediglich die Fläche um das Hauptspielfeld und die Plätze 2 und 3. Genutzt wird weiterhin das gesamte Stadion, was mit der Stadt Cloppenburg auch abgesprochen ist. Das sei jedoch nur solange möglich, wie es keine andere Nutzung gibt, so Wiese.

„Der Mehrgenerationenpark mit seinen vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten ist lange geplant“, machte Wiese deutlich. Eine Grafik aus dem Jahr 2008 unterstrich dies deutlich. Letzte Planungen datieren aus 2012 und zeigen die aktuell beschlossenen Umbauten im Stadion. Die Stadt Cloppenburg sieht sich in der Zwickmühle: „Wir wissen nicht, wie wir uns verhalten sollen. Es müssen Lösungen aufgezeigt werden, in der die verschiedenen Anforderungen berücksichtig werden“, so Wiese. Der Bürgermeister bat den BVC, seine aktuelle Situation einmal näher zu erörtern. Dieter Becker übernahm dies und machte klar, dass derzeit sechszehn Mannschaften im Spielbetrieb aktiv sind, weitere sieben Teams sind reine „Trainingsmannschaften“. In naher Zukunft stoßen drei neue Mannschaften hinzu. Der BVC erfreue sich über regen Zulauf, zuletzt stießen zwanzig Flüchtlinge zum Verein. Dort sei die Situation aber schwierig und aufgabenreich, weil es Probleme mit den Spielgenehmigungen und der Integration in die verschiedenen Mannschaften gibt. Dort sucht der Klub aber bereits nach Lösungen und Wegen, man sei auf einem guten Weg. Anders sehe es nun mit den Flächen aus. Becker machte deutlich: „Vorne fehlen nun die Flächen für Jugendteams, nach hinten raus wird das Gelände aufgrund der Motorsportgeschichte abschüssig und die Anlage gerader Felder ist dort unmöglich. Die Wälle und das ehemalige Fahrerlager müssten weg um neue Plätze zu schaffen. Schon jetzt müssen sich die E-Junioren behelfen und finden kaum Flächen, wo ordentliches Training möglich ist. Die ehemalige Grasbahn ist nicht geeignet, weil diese nach den Rennen nie wirklich geebnet wurde. Zudem müssen Trainingszeiten immer wieder angepasst werden, weil sich die schulische Situation der Spieler immer wieder verändert und die Jungs dort teilweise stark eingebunden sind.“

Bürgermeister Wiese brachte zeigte einen Lösungsplan seitens der Stadt auf (siehe unten), die bereits bei der Planung des Mehrgenerationenpark bedacht wurde. Dieser Lösungsvorschlag sieht neben zwei Großspielfeldern und zwei Kleinspielfeldern auch einen möglichen Kunstrasenplatz vor. Wiese erörterte diese Möglichkeit und stieß beim BVC auf offene Ohren. Dieter Becker: „Ein Kunstrasenplatz wäre ein Traum und würde auch den anderen Stadtvereinen helfen. Ein Kunstrasenplatz wäre eine Hilfe für alle.“ Wiese begründete die Option des Kunstrasenplatzes mit dem Argument, dass das Feld immer bespielbar sein muss. Doch Wiese beleuchetet auch die Kehrseite: „So ein Kunstrasenplatz kostet rund 800.000 €, inklusive Be- und Entwässrung und Beleuchtung. Zudem wissen wir nicht, was sich noch unter den Wällen befindet. Die ganzen Räubergeschichten über die Wälle kenne ich auch, wir müssen aber Fakten beleuchten. Und da muss sich in naher Zukunft ein Labor mit Bodenproben beschftigen, damit wir genaueres wissen. Für die Stadt sind das weitere Kosten.“ Wiese gestand aber auch Fehler seitens der Stadt ein: „Es wurden sich in der Vergangenheit und bei den Planungen zum Mehrgenerationenpark zu wenige Gedanken gemacht. Nun müssen wir die Flächen schaffen.“

Wiese hatte kaum ausgesprochen, da warf Hubert Kulgemeyer eine Frage in den Raum: „Kann der BVC sich selbst einbringen oder muss die Stadt dem Verein einen Platz auf einer Fläche bauen, die der BVC nur gepachtet hat?“ Bernd Dorissen beantwortete die Frage umgehend und ließ durchblicken, dass es seitens des BVC kein Problem sei Eigenleistungen zu erbringen. Der Verein benötige nur dir Flächen. Zudem sei bereits ein Vereinsmitglied „auf heißen Kohlen“ und fragte bereits mehrfach an, wann mit dem Abtragen der Wälle beginnen werden könne, fügte Dieter Becker hinzu. Bürgermeister Wiese stellte klar, dass es ohne Eigenleistungen nicht gehen wird. Die Stadt bezuschusst die Vorhaben, die jeder Verein beantragen kann, wird aber keine Plätze alleine bezahlen. Eigenleistungen würden in Geld umgerechnet und umberechnet werden.

Der BVC drängte auf eine kurzfristige Lösung und Wiese sagte seine Unterstützung zu. Er wies aber auch auf die Hürden der Behörden hin. „Wir machen den Vorschlag im Haushalt, die nächste Haushaltsplansitzung ist allerdings erst im November. Im Februar wird der neue Haushalt berechnet, anschließend folgt das übliche Ausschreibungsverfahren. Frühestens im März, eher jedoch im Frühsommer könnte man dann mit Ergebnissen rechnen.“ Das ehemalige Fahrerlager ist zudem noch als Standpunkt für eine eventuelle Flüchtlingsunterkunft beschlossen, auch hier stellte Wiese Möglichkeiten in Aussicht. „Wir haben den Standort beschlossen in einer Zeit, wo wir größte Not hatten, die Menge die uns avisiert wurde unterzubringen. Heute stellt sich die Situation deutlich entspannter dar, aber man kann sicherlich in der nächsten Sitzung Ausschusses darüber reden und jetzt ist die günstige Gelegenheit.“

Der BVC rechne auch in der nahen Zukunft mit weiterem Zulauf im Verein und möchte sich der Aufgabe stellen. Der Verein versucht alles mögliche, um allen Kindern gerecht zu werden. Nach Hause geschickt werde niemand. Die Stadt Cloppenburg ist nun in der Pflicht und ist sich dieser Aufgabe auch bewusst. Wiese hält am Kunstrasenplatz fest, weiß aber auch das schnelle Lösungen benötigt werden. Der von der Stadt Cloppenburg präsentierte Lösungsplan stieß durchweg auf positive Resonanz bei den anwesenden Zuhörern. Der Ball liegt nun bei der Stadt, die das Spielgerät möglichst schnell weiterspielen sollte...


06.11.2017 13:06 BVC-Alf ist offline Email an BVC-Alf senden Beiträge von BVC-Alf suchen Nehmen Sie BVC-Alf in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2131

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schön, dass hier mal Diskussion aufkommt. Wie ist denn der momentane Status Quo? . Die neuen Grünflächen sehen uneben aus. Genutzt werden sie scheinbar auch noch nicht. Ein Kunstrasenplatz muss keine € 800.000 kosten. Hier gibt es viele Modelle und Varianten. Profitieren könnten auch Schulen und anderen Vereine. Angeblich kommt jetzt nur ein Soccercourt wie in E'Feld und Varrelbusch. Geldverschwendung!


06.11.2017 14:24 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
Zeitreisender Zeitreisender ist männlich
Foren As


Dabei seit: 18.10.2016
Beiträge: 79

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Soviel ich weiß kommt der Soccercourt doch im Bereich des Mehrgenerationenparkt ! Oder?
Kunstrasen wäre unbezahlbar für alle Mannschaften des BVC.... die anderen Vereine könnten dann auch die freien Zeiten bekommen! Und wir könnten 365 Tage im Jahr tranieren Freude
Aber nochmal, an der Sauberkeit muss gearbeitet werden!! Insbesondere der WC´s zu den Spielen etc....
Und wann kommt ein neuer Verantwortlicher für Platz und Gebäude?? Gibt es in ganz CLP keinen Frührenter!


06.11.2017 15:51 Zeitreisender ist offline Email an Zeitreisender senden Beiträge von Zeitreisender suchen Nehmen Sie Zeitreisender in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2131

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Muss der Platzwart auch noch die Klos putzen? Dann findet sich wirklich keiner. Kann man die Platzpflege nicht outsourcen? Oder ist hierfür kein Geld da?


06.11.2017 16:20 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
BVC-Alf
Moderator


Dabei seit: 28.01.2010
Beiträge: 653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was den möglichen Kunstrasenplatz angeht,liegt der Ball nach wie vor bei der Stadt. Die Nutzung eines solchen Platzes wurde bei der öffentlichen Sitzung im Oktober 2016 auch angesprochen und der BVC war durchaus bereit, die Nutzung für alle Vereine zu ermöglichen.
Den Soccercourt im MGP halte ich persönlich auch für Geldverbrennung, aber andere Vereine sehen hier wohl einen dringenden Handlungsbedarf. Für Trainingszwecke halte ich ihn auch für vollkommen ungeeignet. Für mich sieht es so aus, das dieser Court im Hinblick auf die geplante Verlegung des Jugendtreffs von der Roten Schule zum ehemaligen Lehrschwimmbecken gebaut werden soll.
Einen Greenkeeper sucht der BVC händeringend, nur will es scheinbar keiner machen und auch - Achtung Satire - ein Frührentner möchte verlässlich ein paar Euronen bekommen.
Die Toiletten der Tribüne werden regel(un)mäßig? von einer Frau gesäubert. Das habe ich selbst gesehen und auch Herbert Schröder durfte ich beim Platz abkreiden schon bewundern. Aber bei jedem Heimspiel eine Toilettenfrau wie bei Sanifair o. ä. abzustellen halte ich dann doch für übertrieben.
Tribünenreinigung wurde meines Wissens oft von Werner Plate und seinen Leuten gemacht. Aber die sind nicht mehr da, weil ein anderer Caterer fast das gesamte Stadioncatering übernommen hat. Für mich leider auch ein Schritt rückwärts. Für den Kaffee gibt es z. B. spätestens zur Halbzeitpause keine Milch mehr (bei mir schon mehrfach vorgekommen) und andere Zuschauer haben dann ganz darauf verzichtet. Und aus der VIP-Lounge hört man auch nicht viel gutes. O-Ton eines Bekannten: Kalt und Alt scheint hier das Motto zu sein.

Also, wer sich bei Rasenpflege und Sauberkeit engagieren möchte, kann sich gerne auf der Geschäftsstelle oder beim Präsidium melden.


06.11.2017 17:49 BVC-Alf ist offline Email an BVC-Alf senden Beiträge von BVC-Alf suchen Nehmen Sie BVC-Alf in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2131

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie kann es denn keine Milch zum Kaffee mehr geben? Gerade beim Kaffee hat man die größte Wertschöpfung. Das kann man als Verein auch besser machen. Leider gibt es keine Alte-Herren, die es übernehmen könnte. So bliebe der Gewinn im Verein. Sauberkeit muss auch sein..Leider werden Leute wie Plate vergrämt. Der Verein muss mit den treuen Helfern besser umgehen und die Nase nicht so hoch tragen. Dann wird der Verein auch beliebter.


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Exil-BVC'er am 06.11.2017 19:49.

06.11.2017 19:48 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
Zeitreisender Zeitreisender ist männlich
Foren As


Dabei seit: 18.10.2016
Beiträge: 79

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morgen im MT , Grippewelle macht das Training schwierig 
Ich lach mich weg  da wird es wohl schon wieder kein Geld geben !! Teufel


09.11.2017 20:10 Zeitreisender ist offline Email an Zeitreisender senden Beiträge von Zeitreisender suchen Nehmen Sie Zeitreisender in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2131

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Zeitreisender: Wo ist der Beweis für Deine Aussage? Kannst Du die Behauptung mit Fakten untermauern. Wenn erwartungsgemäß nicht, dann bitte ich dich, derlei Anschuldigungen zu lassen. Oder besser: Gehe zum BVC und mache ihn besser!

Hier Evidenzen und keine nebulösen Behauptungen:

https://mobil.nwzonline.de/cloppenburg/l...1337676293.html


10.11.2017 08:57 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
Zeitreisender Zeitreisender ist männlich
Foren As


Dabei seit: 18.10.2016
Beiträge: 79

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ach Exil-BVCér, das was Du so schreibst kann ich auch in der Zeitung lesen! Dazu brauche ich dieses Forum nicht smile

Frag doch mal deine Quellen, oder hast Du keine großes Grinsen

Und wer braucht schon so ein kleines Soccerfeld? Das Geld kann man sich lieber sparen und für einen Kunstrasen zurücklegen!


10.11.2017 09:25 Zeitreisender ist offline Email an Zeitreisender senden Beiträge von Zeitreisender suchen Nehmen Sie Zeitreisender in Ihre Freundesliste auf
Exil-BVC'er Exil-BVC'er ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 20.03.2010
Beiträge: 2131

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Beweise gibt es demnach nicht. Dementsprechend ignoriere ich derlei substanzlose "Fake news". Dir steht selbstverständlich offen, lieber die Zeitungen zu lesen.

Und nochmal: Die Finanzierung eines ambitionierten Fussballclubs sstelt immer mehr Vereine vor Problemen.. Deswegen ist es jedes Jahr schwer, dem Genüge zu tun. Das geht dem BVC nicht anders.

In dem Punkt "Soccerfeld" stimme ich mit Dir überein. Andererseits konnten die Zuschüsse in Anspruch genommen werden, um überhaupt eine Verbesserung zu erlangen. Der Kunstrasenplatz wird wohl leider eine "Illusion" bleiben.


10.11.2017 10:30 Exil-BVC'er ist offline Email an Exil-BVC'er senden Beiträge von Exil-BVC'er suchen Nehmen Sie Exil-BVC'er in Ihre Freundesliste auf
Schwarz und Weiß Schwarz und Weiß ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 04.08.2017
Beiträge: 45

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich verstehe manchmal nicht wirklich, wie dieser Bodo Tarow von der NWZ tickt. Für mich klingt es oft so, als ob er dem Verein schaden will.

Aktuell schreibt er, dass die Fans nicht mit dem bisher Erreichten zufrieden wären. Bildet er sich ein für alle Zuschauer und Fans sprechen zu können?

Wir haben eine junge Truppe und ich bin mit dem Erreichten z.B. sehr zufrieden, wir liegen über dem, was ich erwartet habe. Um das mit Zahlen zu belegen:

Letze Saison waren wir am Ende auf Platz 10 mit 37 Punkten.

2016/17: Punkteschnitt 1,23 Punkte pro Spiel.

Aktuell sieht es so aus:

2017/18: Punkteschnitt 1,31 Punkte pro Spiel.

Damit könnten wir die Platzierung der letzten Saison sogar übertreffen.

(Würde man jetzt weitergehen und den verkorksten Beginn der Saison mal außer Acht lassen, als die jungen Spieler sich an die Liga gewöhnen mussten und sich auch Kosturkov an Mannschaft und Liga gewöhnen musste, dann ergibt sich ohne die ersten drei Spieltage ein Punkteschnitt von 1,7 Punkten pro Spiel.)

Ich sehe momentan ein junges Team, was eng und gut mit dem Trainerteam zusammenarbeitet. Das ein oder andere Spiel gewinnen die Jungs, aber verlieren auch das ein oder andere Spiel. Das Engagement ist groß. Die Jugendarbeit ist seit 2-3 Jahren wieder gestärkt worden, so dass Jahr für Jahr weitere Talente in den Herrenbereich hochstoßen werden und der Vereine möchte offenkundig diesen Weg gehen, der von den handelnden Personen unterstützt wird.

Herr Tarow, ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen und der Entwicklung der 1.Herren Augenzwinkern !


10.11.2017 12:18 Schwarz und Weiß ist offline Email an Schwarz und Weiß senden Beiträge von Schwarz und Weiß suchen Nehmen Sie Schwarz und Weiß in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Besucher gesamt : 1800200 «» Besucher heute : 3975 «» Besucher gestern : 4951